Herzlich Willkommen!

In der zweiten Osterferienwoche haben sich 13 Scharfenberger Fußballer in Begleitung ihrer Trainer und der Schulleiterin auf den Weg nach Brasilen gemacht. Weiterlesen: Schüler-Fußball-WM in Sao Paulo (21. April – 1. Mai 2014)

Grund für diese Reise war die Einladung zu einem Schüler-Fußball-Turnier in Sao Paulo, das von der dortigen deutschen Schule, dem Colegio Humboldt, ausgerichtet wurde. Weiterlesen: Schüler-Fußball-WM in Sao Paulo (21. April – 1. Mai 2014)

12 Schüler-Mannschaften aus Argentinien, Brasilien, Kolumbien und Deutschland haben sich miteinander gemessen, temperamentvoll, aber fair um den Sieg gekämpft. Dabei zeigte sich ganz unmittelbar, wie schnell Sport Menschen miteinander verbindet, selbst wenn man (noch) nicht die Sprache des anderen spricht. Völlig unkompliziert ergaben sich Kontakte und schon nach wenigen Tagen sind echte nationenübergreifende Freundschaften entstanden. Weiterlesen: Schüler-Fußball-WM in Sao Paulo (21. April – 1. Mai 2014)

Neben dem intensiven Sportprogramm hatten die Jungen auch die Gelegenheit, einen ersten Eindruck von der Metropole Sao Paulo und von Rio de Janeiro zu bekommen. Weiterlesen: Schüler-Fußball-WM in Sao Paulo (21. April – 1. Mai 2014)

Insgesamt wohl für alle Beteiligten eine unvergesslich schöne Zeit in Brasilien, die Lust auf weitere internationale Begegnungen geweckt hat! Weiterlesen: Schüler-Fußball-WM in Sao Paulo (21. April – 1. Mai 2014)

Weiterlesen: Schüler-Fußball-WM in Sao Paulo (21. April – 1. Mai 2014)

1. Willkommen am Colegio Humboldt zur „Copa international de futebol“: Mannschaft mit dem Trainer-Team Jörg Lemme und Sascha Rakow Weiterlesen: Schüler-Fußball-WM in Sao Paulo (21. April – 1. Mai 2014)

Willkommen am Colegio Humboldt zur „Copa international de futebol“: Mannschaft mit dem Trainer-Team Jörg Lemme und Sascha Rakow Weiterlesen: Schüler-Fußball-WM in Sao Paulo (21. April – 1. Mai 2014)

Schulsport auf einer Insel ist etwas anderes, als der sonst übliche Berliner Schulsport mit großen modernisierten Sporthallen und Sportplätzen. Die Turnhalle ist klein und der Sportplatz vielleicht eher ein Bolzplatz. Nichtsdestotrotz ist der Sportunterricht mit viel Begeisterung und Turnierbeteiligungen in unterschiedlichen Sportarten ein wichtiger Bestandteil unseres Schullebens.

Die Insellage ermöglicht zahlreiche Besonderheiten. Große sportliche Veranstaltungen wie das Schwimmen „Rund um Scharfenberg“ und der jährliche Schüler-Sponsorenlauf sind feste Bestandteile des Schuljahres.

Ein Schwerpunkt der Schulfarm ist Wassersport: Scharfenberger lernen alle Grundlagen des Wassersports: Paddeln, Rudern oder Segeln. Dabei lernen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene gemeinsam. Wichtige Prinzipien sind Selbstorganisation, konzentriertes Arbeiten und eine schnelle Auffassungsgabe – Eigenschaften, die ein Wassersportler braucht, um ein Boot sicher und gut zu beherrschen.  

Im Unterricht werden alle Aspekte des Segel- und Rudersports angeschnitten, vom Aufbau eines Bootes bis zur Seemannschaft, also dem fachlich korrektem und kameradschaftlich einwandfreien Verhalten auf See.
Dazu zählt auch, in den Wintermonaten an den Booten zu arbeiten und sich dabei in handwerklichen Fähigkeiten zu üben. Hierzu gehören zum Beispiel das Schleifen, Lackieren  sowie das Austauschen von angefaulten Fallen und Schoten.

Ab Januar 2014 wird in enger Zusammenarbeit mit der DLRG den Schüler der siebenten Klassen die Möglichkeit gegeben, das Schwimmabzeichen in „Silber“ abzulegen.

Damit Schüler bei jedem Wetter auch konditionelle Fähigkeiten stärken können verfügt unsere Schule über einen eigenen Fitnessraum, wo jeder Schüler im Rahmen des Ganztagesbetriebs trainieren kann.

Sport findet aber nicht nur auf der Insel statt: In den letzten Jahren haben sich auch das Inlineskaten und Waveboarden als geeignete Unterrichtsinhalte bewährt. Die Schüler genießen diese offenen Unterrichtsformen und erkunden so die nähere Umgebung der Schule auf besondere Art und Weise.

Weitere Sportarten befinden sich in der Entwicklung. Ab 2013/2014 soll  neben der Konzentrationsfähigkeit auch das Selbstbewusstsein der Schüler fördern – eine Sportart, die bislang keine andere Schule in Berlin anbietet.


Jörg Lemme (Fachleiter Sport)

 

Der Fachbereich Sport konnte am 29.10.13 zahlreiche Auszeichungen für sportliche Leistungen vergeben (Rund um Scharfenberg, Bundesjugendspiele und Sponsoren-Ehrenpreise) Weiterlesen: Sportlerehrung

  Weiterlesen: Sportlerehrung

131029 K1024 DSC 2031 klein 131029 K1024 DSC 2041 klein

Die Schulfarm wird derzeit in verschiedenen Schulmeisterschaften vertreten durch die:

Basketballer

Fußball

Zusätzlich zum Rahmenplan kann gerudert und gesegelt werden.

Auch an den Bundesjugendjugendspielen wird wieder teilgenommen, diese werden allerdings auf dem Festland (derzeit auf der Hatze) durchgeführt.

Hier werden bald mehr Informationen stehen!

Nach oben»